Tierschutzverein Schnuppy & Co. e. V.
Tierschutzverein Schnuppy & Co. e. V.

Es muss nicht immer ein Welpe sein

 

Viele Menschen glauben  nur ein Welpe sei das Richtige für Hundeanfänger
oder Familien mit Kindern ?

Dabei zeigt doch die Praxis, das genau das Gegenteil der Fall ist.

 

Die meisten erwachsenen Hunden sind stubenrein, zernagen nicht mehr die Einrichtung, bleiben nach einer Eingewöhnungsphase auch alleine zuhause, sind konzentrierter bei
der Ausbildung und lassen sich nicht mehr ganz so schnell ablenken.

Sie nerven viel weniger als das Jungvolk und alle zwei Stunden brauchen sie auch nicht
mehr vor die Tür.

 

Im Umgang mit Kindern sind sie meist viel geduldiger und gelassener

wissen Sie eigentlich, wie weh es Kindern tut, ihnen auch Angst machen oder die Freude

am Hund verderben kann, von messerscharfen Welpenzähnen gezwickt zu werden.

 

Außerdem :

Die "Großen" sind bereits geistig erwachsen, ihr Wesen ändert sich nicht mehr entscheidend.
Sind sie verträglich mit anderen Hunden oder Katzen, jagen auch keinem Jogger oder
Radfahrer hinterher, wird sich daran auch kaum etwas ändern.
Das Verhalten eines Welpen kann sich allerdings mit Eintritt in das Erwachsenenalter
sehr wohl ändern.

 

 

Also, zeigen Sie ruhig mal etwas mehr Mut zum erwachsenen Hund !

suchen sie ihn nicht nach seinem Äußeren, sondern nach seinem Charakter aus.

überlegen Sie genau, welche Eigenschaften Sie erwartet

(kinderlieb, Hunde- u. Katzenverträglich, Bewegungsdrang,

alleine bleiben können..)

lassen Sie sich Zeit, Ihren neuen Freund kennen zu lernen.

versuchen Sie so viele Info's wie möglich über ihn zu erhalten.

 

Und, haben Sie sich dann entschlossen einem von ihnen ein neues Zuhause zu geben

 

lassen Sie ihm, ein wenig Zeit und auch Ruhe sich einzuleben.
geben Sie nicht gleich auf, wenn es ein paar Startschwierigkeiten gibt.

Doch ganz gleich, ob sie sich nun für einen Welpen, Junghund oder erwachsenen Hund entscheiden, NIEMALS sollten Kinder mit Hunden gleich welcher Rasse oder
Vorgeschichte - allein gelassen werden !!!!!

 

 

Übrigens,
all diese Regeln gelten auch für Miezekatzen .....

 

     Öffnungszeiten

Da unser Verein über KEIN Tierheim verfügt, werden unsere Tiere bis zu ihrer Vermittlung in Privaten Pflegestellen betreut.

 

Unter der folgenden Telefonnummer können sie deshalb ganz individuell einen Besuchstermin vereinbaren.

 

Tel.: 069 24704695

 

Wir bitten um Verständnis dafür, das wir aus kostengründen KEINE Mobilnummern zurückrufen.

Wir sind auch auf Facebook

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Tierschutzverein Schnuppy & Co. e. V.