Tierschutzverein Schnuppy & Co. e. V.
Tierschutzverein Schnuppy & Co. e. V.

                    Pflegestelle werden

Pflegestellen sind für uns so wichtig weil

 

sie es uns möglich machen einem in Not geratenem Tier schnell helfen zu können, ihm einen Aufenthalt im Tierheim zu ersparen oder ein im Tierheim unter dieser Situation sehr leidendes Tier aus dieser Lage herauszunehmen.

 

Um für unsere zu vermittelnden Hunde das bestmögliche Zuhause zu finden, sind wir auf die Unterstützung von Pflegestellen angewiesen. Sie sind unsere Herrchen und Frauchen auf Zeit und bereiten ihre Schützlinge liebevoll auf ihr neues Leben vor. Nur durch sie ist es uns möglich so viel wie möglich über

ihre Schwächen und Stärken, Vorlieben und Abneigungen, Eigenschaften und Verhaltensweisen zu erfahren und diese den neuen Besitzern in die Hand

zu geben. Enger Kontakt, offenes und ehrliches Miteinander ist deshalb die wichtigste Voraussetzung da wir nur so gemeinsam mit unseren Pflegestellen herausfinden können, welches Zuhause für welchen Schützling am besten geeignet ist. Pflegestelle sein bedeutet deshalb in erster Linie

„Verantwortung zu übernehmen !“

 

 

Als Pflegestelle geeignet

 

ist grundsätzlich jede Person oder Familie die mit Geduld, Einfühlungsvermögen und Liebe zum Tier ausgestattet ist und über Zeit und Räumlichkeiten

verfügt, das ihr anvertraute Pflegetier seinen Bedürfnissen entsprechend zu ver- und umsorgen. Ferner sollte sie dazu bereit sein durch Offenheit und Ehrlichkeit bei einem mit uns geführtem Vorgespräch herausfinden zu können, welches Tier mit welchen Haltungsansprüchen am besten von ihr betreut werden kann. Denn nur dann, wenn alle Fragen, Bedenken oder auch Ängste an- und ausgesprochen werden, wird eine enge Zusammenarbeit entstehen können, die auf Vertrauen und gegenseitigem Respekt basiert.

 

 

Ganz selbstverständlich gehört dazu auch das Thema KOSTEN.

 

Hier gilt, das jede Pflegestelle selbst bestimmen kann ob und in welcher Weise sie sich hieran beteiligen möchte oder kann und sich nicht scheuen, auch hierüber ganz offen mit uns zu reden. So kann eine Pflegestelle ganz frei darüber entscheiden, ob sie Zubehör wie z.B. Näpfe, Leine und Halsband, Bürste

oder Futter selbst beisteuern möchte, oder sich von uns stellen lässt. Die Tierärztliche Versorgung und Betreuung wie z. B. Impfungen, Wurmkur, eventuell

nötige Medikamente oder Behandlungen sind grundsätzlich über den Verein abgedeckt. Und so sehr wir uns auch hierbei über jede Unterstützung freuen, sollte sich keine Pflegestelle dazu verpflichtet fühlen.

 

 

 

Die Zuwendung, die eine Pflegestelle ihrem Pflegling zuteil werden lässt, die Chance, durch sie noch einmal ein neues und glückliches Leben ermöglicht zu bekommen, ist ein so kostbares Geschenk, wie es mit Geld niemals aufzuwiegen wäre.

 

 

 

Bitte scheuen Sie sich nicht, Kontakt mit uns aufzunehmen um weitere Fragen zu klären.

Wir würden uns sehr freuen, Sie bald als neues Team-Mitglied bei uns Willkommen zu heißen.

 

Tel. 069 247 04 695

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Tierschutzverein Schnuppy & Co. e. V.